Evangelische Kirchengemeinden Griesheim und Nied

Kirche zwischen Main und Nidda

Eiche an der Christuskirche gefällt


Dass die Eiche auf dem Plateau der Christuskirche nicht mehr ganz gesund war, war schon seit längerer Zeit bekannt. Immer mehr Totholz musste ausgeschnitten werden. Zudem zeigte sich ein Pilzbefall im Wurzelbereich.

Nachdem eine Anfrage hinsichtlich einer Gefahrenlage beim Grünflächenamt aus der Bürgerschaft heraus eingegangen ist, wurde laut Evangelischem Regionalverband (ERV) ein erneutes Gutachten in Auftrag gegeben, welches uns jedoch bis heute nicht vorliegt. Dieses Gutachten hat sicherlich dazu geführt, dass letztendlich ein Baumfällantrag bei der Unteren Naturschutzbehörde durch den ERV gestellt wurde.

Vor der Sanierung der Straße Alt-Nied stand die Eiche jährlich im Focus der Sicherheit, da sich dort die Bushaltestelle befand.

Am 14. Januar war dann die Standzeit der Eiche beendet. Innerhalb eines Tages waren die Baumfällarbeiten abgeschlossen. Leider wurde die Gemeinde nicht über den Fälltermin informiert.

Ein paar schöne Fotos der etwa 100-jährigen Eiche aber auch ein paar Bilder ohne den Baum haben wir für Sie zusammengestellt. Ein herzliches Dankeschön an Andreas Welcher und Eva Scheb.

E-Mail
Anruf
Infos